Kreative und produktive Arbeit mit Medien – Beispiel Müllcollage

???????????????????Beim 2. Seminarwochenende „Frühkindliche Medienbildung“ erproben und reflektieren wir verschiedene medienpädagogische Strategien, die von den Teilnehmenden selbst erarbeitet wurden. Während des Wochenendes bleibt genügend Zeit, die Strategien zu testen, zu optimieren und sie in einen passenden Kontext einzuordnen.

Beispielprojekt Müllcollagen

Mit dem Smartphone bzw. einer Digitalkamera ging es raus in die Natur, an einen selbstgewählten Ort. Dort soll nach der Erklärung der Funktionsweise einer digitalen Kamera bzw. der Fotofunktion eine Reihe von Fotos von schönen Orten gemacht werden. Im Fokus steht der Müll, der leider an vielen schönen Plätzen zu finden ist.  Der Müll soll eingesammelt und zu einer Collage zusammengebastelt werden. Wenn nötig, konnte mit Stiften ergänzend gemalt werden.

Nachdem auch von den Collagen ein Bild gemacht wurde, sollen die ausgedruckten Bilder von den schönen Orten und den Müllcollagen an die Wand gehangen werden und als Grundlage für eine Reflexion dienen.

Wichtig bei dieser Projektidee ist, dass die Medien ganz beiläufig benutzt werden sollen; als ganz natürlicher Bestandteil des Alltags. Außerdem kann die Projektidee dazu genutzt werden, um weitere Gespräche zum Thema „schöne Orte“ und „Umweltbewusstsein“ anzuregen.

Die Produkte

???????????????????IMG_2959_web

 

 

 

 

 

 

 

Projektidee: Emek Bozkurt (2014). Im Rahmen des Seminars “Frühkindliche Medienbildung” (Weiterbildungsprogramm “Soziale Medienbildung”) an der Hochschule Fulda.


Natalie Kiesler

Redaktionsmitglied des Blogs "Soziale Medienbildung". Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda mit Lehrgebiet Medieninformatik. Forschungsprojekt "Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines interaktiven E-Learning Angebots für die curriculare Programmierausbildung“.

More Posts

Follow Me:
Twitter

Natalie Kiesler

Redaktionsmitglied des Blogs "Soziale Medienbildung". Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda mit Lehrgebiet Medieninformatik. Forschungsprojekt "Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines interaktiven E-Learning Angebots für die curriculare Programmierausbildung“.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.