Gesucht: Kollege oder Kollegin

gesuchtInes Kadler-Neuhausen (Professorin am FB Sozialwesen) und ich hatten mit dem Zentrum für Wissenschaftliche Weiterbildung letzten November bei der Ausschreibung um Studienstrukturprogramm-Mittel des Landes Hessen einen Antrag eingereicht, der jetzt im April bewilligt wurde. Nun suchen wir einen Kollegen oder eine Kollegin, der/die uns bei medienpädagogischen Seminaren am Fachbereich Sozialwesen sowie bei der Weiterbildung “Soziale Medienbildung”  (und auch hier im Blog) unterstützt. Ich selbst bin ja nur noch mit einem kleinen Anteil in Fulda, da ich – auch um meine Doktorarbeit zu schreiben – den Hauptteil der Woche an der TU Darmstadt arbeite. Verstärkung kommt somit sehr gelegen.

Anbei die Ausschreibung:

An der Hochschule Fulda studieren rund 6800 Studierende in über 40 Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen 140 Professorinnen und Professoren. Über die qualitativ hochwertige Lehre hinaus sind wir eine forschungsstarke Hochschule, die mehrere wissenschaftliche Forschungszentren eingerichtet hat, ein umfassendes Weiterbildungsprogramm anbietet, in internationale und regionale Netze eingebunden ist und sich in den letzten Jahren erfolgreich im Wettbewerb etabliert hat.

Für die Umsetzung des Projektvorhabens „Einsatz digitaler Medien in der Fern- und Präsenzlehre (Studium/Weiterbildungen) – Strukturplanung und Qualitätsentwicklung des Fachbereichs Sozialwesen in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung ist an der Hochschule Fulda zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters (60 %)

befristet bis zum 31.12.2014 zu besetzen.

Aufgabengebiet:
Ziel des Projektvorhabens ist es, bereits entwickelte Lehr- und Qualitätsszenarien zum Einsatz digitaler Medien im Fachbereich SW und in den Weiterbildungen des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) nachhaltig zu verankern.

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt daher in der Systematisierung bzw. Weiterentwicklung didaktischer Settings und in der Vermittlung handwerklichen Könnens im Einsatz digitaler Medien und Plattformen. Zum Aufgabenbereich der Stelleninhaberin /des Stelleninhabers gehören insbesondere:

  • der Aufbau und die Implementierung eines Unterstützungsmanagements für Lehrende mit multimedialen Didaktik-Werkzeugen (Screencasts, Videoanleitungen, Schematische Bildermanuals, Moodle-Rallye)
  • die begleitende wissenschaftliche Dokumentation: Newsletter und Wissenschaftsblog
  • die Organisation von Schulungen für Multiplikator/innen (Lehrende, Tutor/innen), Vernetzung und Austausch (Konzeption einer Vorlesungsreihe an der Hochschule Fulda)
  • Schnittstelle zwischen Fachbereich Sozialwesen, Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung und E-Learning-Labor

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) im Bereich der Sozialen Arbeit, Medienwissenschaften oder der Erziehungswissenschaften mit thematischem Bezug zur Medienbildung
  • Erfahrungen bei der Planung und Durchführung von Projekten
  • Eigene medienpädagogische/mediendidaktische Erfahrungen
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit Medien und digitalen Lernplattformen, Kommunikations- und Teamfähigkeit, eigenständige Aufgabenerledigung Durchsetzungsvermögen, Flexibilität und Konfliktfähigkeit werden vorausgesetzt
  • Erfahrung in Evaluationen
  • Gute Kenntnisse der Hochschullandschaft in Deutschland sind erwünscht

Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen erfolgt die Vergütung in EG 13 TV-H.

Die Hochschule Fulda strebt einen gleichen Personalanteil von Frauen und Männern an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich aus, sich zu bewerben.

Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Stelle ist teilbar.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können. Sie werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 07.06.2013 gerne auch in elektronischer Form (pdf-Datei) an:

Präsident der Hochschule Fulda
Abteilung Personalmanagement
Marquardstraße 35
36039 Fulda
(bewerbungen@hs-fulda.de)

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Kadler-Neuhausen (ines.kadler-neuhausen@sw.hs-fulda.de) zur Verfügung

Quelle: Stellenangebote HS Fulda

Christine Nowak

Dozentin "Facebook & Co" (Weiterbildung Soziale Medienbildung). Hauptberuflich am Arbeitsbereich Medienpädagogik an der TU Darmstadt tätig.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter


Christine Nowak

Dozentin "Facebook & Co" (Weiterbildung Soziale Medienbildung). Hauptberuflich am Arbeitsbereich Medienpädagogik an der TU Darmstadt tätig.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.