Der Tag des Lernens an der Hochschule Fulda

Der Tag des Lernens im April 2014 stand ganz unter dem Motto “Zeig mir, wie du lernst!” Zwischen 14 und 18 Uhr kamen zahlreiche Lehrende und Lernende der Hochschule Fulda in Halle 8 zusammen, um zum Thema Lernen ins Gespräch zu kommen. Dabei waren alle Beteiligten dazu eingeladen, ihre verschiedenen Perspektiven einzubringen und Ideen auszutauschen.

Programm

IMG_8595_web

“Lern-Talks” zum Einstieg

Pünktlich um 14 Uhr startete die Veranstaltung mit der freundlichen Begrüßung durch den Präsidenten der Hochschule Fulda, Prof. Dr. Khakzar. Auch Andrea Welger, die Leiterin der Abteilung Dienstleistungen Lehre und Studium, und die Moderatorin Dr. Nicole Auferkorte-Michaelis von der Universität Duisburg-Essen begrüßten die teilnehmenden Lehrenden und Studierenden ganz herzlich.

Danach konnten alle Anwesenden auch direkt ins Gespräch kommen. Bei den sogenannten “Lern-Talks” wurden drei Einstiegsfragen zum Thema Lernen mit dem Sitznachbarn diskutiert. Dabei blieben jeweils fünf Minuten Zeit, sich auszutauschen und die eigenen Gedanken vorzustellen.

Nach diesem Einstieg schloss sich der Impuls-Vortrag von Prof. Dr. Frank Linde von der Fachhochschule Köln an. Er referierte zum Thema kompetenzorientiertes lernen und lieferte interessante Impulse für die sich anschließende Diskussion in kleineren Gruppen.

IMG_8679_web

World Café Tisch zum Thema Medien

An insgesamt sechs Thementischen konnte nun mit der Workshop-Methode World Café unter dem übergeordneten Thema “Erklärt uns das Lernen” diskutiert werden. Die einzelnen Themen der Café Tische waren:

  • Anreiz/Motivation: Was hält mich beim Lernen motiviert? Warum? Und was brauche ich dafür?
  • Lebenslanges Lernen: Was macht mein lernen effektiv und nachhaltig?
  • Lernen im Team: Was kann ein gutes Team bewirken und wie wird ein “Team” im Lernen erfahrbar?
  • Mediale Lernunterstützung: Wie helfen mir Medien, gut zu lernen?
  • Selbstmanagement: Wie strukturiere ich meinen Lernprozess?

Nach zwei jeweils 30-minütigen Gesprächsrunden wurden die Ergebnisse, Erkenntnisse und Ansichten von den jeweiligen Moderatoren am Tisch zusammengefasst und vorgetragen.

Zum Abschluss bot sich nochmals die Gelegenheit, die verschiedenen Impulse aus dem Vortrag und den Diskussionen aufzugreifen, und mit allen Teilnehmenden ins Gespräch zu kommen.

Fotowettbewerb

Flyer-A6-webversion-3Außerdem wurden beim Tag des Lernens die besten Beiträge des im März unter dem gleichen Motto ausgeschriebenen Fotowettbewerbs prämiert. Dabei sollte visualisiert werden, wie man selbst lernt, wie man es sich vorstellt, oder wie sich andere lernen vorstellen.

Die zahlreichen Einreichungen wurden beim Tag des Lernens präsentiert und zeigten interessante Perspektiven. Zahlreiche Fotos stellten das Lernen an verschiedenen Orten dar: am Strand, auf der Wiese, in der Bibliothek, am Campus, im Bett oder in der Küche. Andere Beiträge zeigten Darstellungen des lebenslangen Lernens und das Lernen mit verschiedenen Medien vom Buch bis hin zum iPad.

Aus den eingesendeten Beiträgen wurden von einer Jury 11 Bilder ausgewählt. Zwar waren nur 10 Preisträger vorgesehen, die Jury entschied sich aber dafür, noch einen weiteren Preis für den besten Campus Schnappschuss zu vergeben.  Auf die glücklichen Gewinner warteten wertvolle Sachpreise.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

Natalie Kiesler

Redaktionsmitglied des Blogs "Soziale Medienbildung". Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda mit Lehrgebiet Medieninformatik. Forschungsprojekt "Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines interaktiven E-Learning Angebots für die curriculare Programmierausbildung“.

More Posts

Follow Me:
Twitter


Natalie Kiesler

Redaktionsmitglied des Blogs "Soziale Medienbildung". Lehrkraft für besondere Aufgaben am Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda mit Lehrgebiet Medieninformatik. Forschungsprojekt "Konzeption, Entwicklung und Evaluation eines interaktiven E-Learning Angebots für die curriculare Programmierausbildung“.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.