Weiterbildung

Weiterbildungszertifikat Soziale Medienbildung
Soziale Medienbildung
Start des berufsbegleitenden Weiterbildungszertifikats 2014/2015: 01.11.2014

Berufsbegleitende Qualifizierung zu gegenwärtigen Praxis- und Theoriefeldern der Medienpädagogik und Medienbildung. Ziel ist die Entwicklung professioneller Routinen beim Einsatz neuester Medienformate in die pädagogische Praxis. Die Weiterbildung richtet sich an pädagogische MultiplatorInnen: SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, Kultur- und FreizeitpädagogInnen, Lehrpersonen an Schulen, Bildungseinrichtungen und Hochschulen. Alle Seminare sind auch als Einzelbausteine buchbar.

BLENDED LEARNING-SEMINARE (E-LEARNING + PRÄSENZ):

Facebook & Co: Online-Netzwerke in der pädagogischen Arbeit

Projektmanagement und Methoden: Professionalisierung in der Medienbildungsarbeit

Medien – Recht – Ethik: Rechtsfragen in der Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen

Frühe Medienbildung: Digitale Medien in der frühkindlichen Bildung

Medienarbeit interkulturell: Medienbildung zwischen den Kulturen

PRAXIS-SEMINARE (PRÄSENZ):

Handy als Werkzeug: QR-Codes, Geocaching, Handyfilme & Co

Video total: Videoprojekte für Kinder und Jugendliche

Minimal Media: Kurzzeitpädagogik mit Medien

 

Mehr Informationen zum geplanten Programm erhalten sie beim Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) an der Hochschule Fulda oder bei Natalie Kiesler.

natalie.kiesler * hs-fulda.de
Tel:+49(0)661 9640-235

Christine Nowak

Dozentin "Facebook & Co" (Weiterbildung Soziale Medienbildung). Hauptberuflich am Arbeitsbereich Medienpädagogik an der TU Darmstadt tätig.

More Posts - Website

Follow Me:
Twitter